Transsexualität – kein Problem für die AfD

Nun liegt der erste Sitzungstag im Bayerischen Landtag hinter Tessa Ganserer – der erste Sitzungstag, an dem sie als Frau und nicht mehr als der Abgeordnete Ganserer aufgetreten ist. Es war ganz offenbar ein großes Anliegen der Landtagspräsidentin Ilse Aigner, die anwesenden Abgeordneten in diesem Zusammenhang darauf hinzuweisen, dass persönliche Diffamierungen im hohen Haus keinen ...weiterlesen

Samstag, 26 Januar, 2019|

Hassrede im Bayerischen Land

Am 23. Januar 2019 fand im Bayerischen Landtag die Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus statt, zu der auch die ehemalige Präsidentin des Zentralrates der Juden, Charlotte Knobloch, als Rednerin geladen war. Frau Knobloch missbrauchte diese Gedenkfeier für ihre Hassrede gegen die AfD. Hass und Hetze gegen demokratisch gewählte Abgeordnete, egal, welcher Partei diese angehören ...weiterlesen

Freitag, 25 Januar, 2019|

CSU offen für neue Familienformen

Als der Bundestag 2017 mehrheitlich für die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare gestimmt hatte, war das anfangs von lautstarken Protesten aus den Reihen der CSU begleitet worden. Seehofer hatte sogar eine Verfassungsklage angekündigt, aber darauf dann wieder schnell verzichtet. Von der bayerischen Staatsregierung war zu vernehmen, dass sie weiterhin an der traditionellen Ehe als ...weiterlesen

Donnerstag, 24 Januar, 2019|

Schule schwänzen für den Klimaschutz

Am vergangenen Freitag ist nun die internationale Schulstreikbewegung auch in Bayern angekommen. Als Vorbild dient die Protestaktion der jungen Schwedin Greta Thunberg. Der hiesige Organisator von „Fridays for Future“, vertreten durch Johanna Marie Bergmeier, fordert Schüler und Studenten aktiv auf, Freitags weder die Schule noch die Universität zu besuchen. Dieses Vorgehen wird von NGOs wie ...weiterlesen

Dienstag, 22 Januar, 2019|

Abtreibung als Menschenrecht oder Recht auf Leben als höchstes Verfassungsgut?

In seiner Entschließung zur Lage der Menschenrechte in der EU vom 01. März 2018 hat sich das EU-Parlament verschiedener politischer Maßnahmen angenommen, die in den Mitgliedstaaten umgesetzt werden sollen – darunter auch der sexuellen und reproduktiven Gesundheit von Frau, so der Euphemismus für Abtreibung als Menschenrecht. Damit wird aus dem Lebensrecht des ungeborenen Kindes ein ...weiterlesen

Montag, 21 Januar, 2019|

Genitalverstümmelung

Der 12.12.2012 war in Deutschland ein schwarzer Tag für das Kindeswohl und die Rechte der Kinder. An diesem Tag hatte das deutsche Parlament dem sog. Beschneidungsgesetz zugestimmt, das Beschneidung der Knaben ohne jede strafrechtliche Sanktion sowohl für Täter als auch Erziehungsberechtigte ermöglicht. Die Aufrechterhaltung eines barbarischen und archaischen Rituals wurde also gesetzlich begründet. Die Religionsausübung ...weiterlesen

Montag, 21 Januar, 2019|