Dr. Anne Cyron

Geboren wurde ich 1955 in Oberbayern, bin nach langjähriger Ehe verwitwet und habe zwei Kinder und Enkelkinder.

An meine Ausbildung zum Industriekaufmann und Betriebswirt mit Schwerpunkt Rechnungswesen/Steuerrecht schloss sich eine fast dreißigjährige Tätigkeit in Buchhaltung und Steuerberatung an, z. T. in Selbständigkeit. Berufsbegleitend absolvierte ich das Diplomstudium im Fach Politikwissenschaft mit Abschluss an der LMU München und schloss daran meine Promotion im Fach der politischen Philosophie an der Universität der Bundeswehr in München-Neubiberg an. Von 2007 bis kurz vor meiner Wahl in den bayerischen Landtag war ich freiberuflich tätig an Fachoberschule, Berufsoberschule und Wirtschaftsschule und unterrichtete in den Fächern Geschichte und Sozialkunde.

2015 trat ich in die AfD ein und hatte auf den verschiedensten Ebenen die verschiedensten Ämter inne: 2015 – 2017 Kreisschatzmeister, bis 2017 Mitglied im Team „Öffentliche Wahlen“, bis 2018 stellvertretende Sprecherin des Landesfachausschusses Demokratie und Europa, Mitglied der Landesprogrammkommission, Referentin im Genderkampagnenteam des Bezirksvorstandes Oberbayern, von 2015 – 2019 Beisitzerin und Bezirksschatzmeisterin, Kreisvorsitzende im AfD-Kreisverband Oberbayern-Süd bis Ende 2018, Arbeit in der bayerischen Mitgliederverwaltung von 2016-2020. Bei der Landtagswahl 2018 wurde ich als Abgeordnete für den Stimmkreis Bad Tölz/Wolfratshausen-Garmisch-Partenkirchen in den bayerischen Landtag gewählt. Meine Schwerpunkte in meiner Landtagsarbeit habe ich in den Bereichen Bildung und Familie gewählt. Ich bin Mitglied im Bildungsausschuss des bayerischen Landtages und in den Arbeitskreisen Bildung und Wissenschaft und Soziales und Gesundheit und familienpolitische Sprecherin.

Es war nicht zuletzt meine große Affinität zu den politischen Wissenschaften, die mich seit früher Jugend immer wieder zur Mitarbeit in politischen Parteien und Organisationen veranlasst hat. Politik ist zu wichtig, um sie den Berufspolitikern zu überlassen. Jeder Bürger ist aufgerufen, täglich aufs Neue die Demokratie zu pflegen und zu leben und sich für den Bestand eines guten Staates einzusetzen.

Ich bringe aus meinem familiären Umfeld und meinem beruflichen Werdegang heraus ein breites Spektrum an Fähigkeiten und Wissen mit, mit dem ich mich in die Neugestaltung unserer Politik und Gesellschaft einbringen kann und einbringen möchte. Meine jahrelange intensive Beschäftigung auch mit der Theorie der Politik befähigt mich, die Grundfragen der Politik neu zu stellen und auch Antworten zu geben.

Dr. Anne Cyron

Geboren wurde ich 1955 in Oberbayern, bin nach langjähriger Ehe verwitwet und habe zwei Kinder und Enkelkinder.

An meine Ausbildung zum Industriekaufmann und Betriebswirt mit Schwerpunkt Rechnungswesen/Steuerrecht schloss sich eine fast dreißigjährige Tätigkeit in Buchhaltung und Steuerberatung an, z. T. in Selbständigkeit. Berufsbegleitend absolvierte ich das Diplomstudium im Fach Politikwissenschaft mit Abschluss an der LMU München und schloss daran meine Promotion im Fach der politischen Philosophie an der Universität der Bundeswehr in München-Neubiberg an. Von 2007 bis kurz vor meiner Wahl in den bayerischen Landtag war ich freiberuflich tätig an Fachoberschule, Berufsoberschule und Wirtschaftsschule und unterrichtete in den Fächern Geschichte und Sozialkunde.

2015 trat ich in die AfD ein und hatte auf den verschiedensten Ebenen die verschiedensten Ämter inne: 2015 – 2017 Kreisschatzmeister, bis 2017 Mitglied im Team „Öffentliche Wahlen“, bis 2018 stellvertretende Sprecherin des Landesfachausschusses Demokratie und Europa, Mitglied der Landesprogrammkommission, Referentin im Genderkampagnenteam des Bezirksvorstandes Oberbayern, von 2015 – 2019 Beisitzerin und Bezirksschatzmeisterin, Kreisvorsitzende im AfD-Kreisverband Oberbayern-Süd bis Ende 2018, Arbeit in der bayerischen Mitgliederverwaltung von 2016-2020. Bei der Landtagswahl 2018 wurde ich als Abgeordnete für den Stimmkreis Bad Tölz/Wolfratshausen-Garmisch-Partenkirchen in den bayerischen Landtag gewählt. Meine Schwerpunkte in meiner Landtagsarbeit habe ich in den Bereichen Bildung und Familie gewählt. Ich bin Mitglied im Bildungsausschuss des bayerischen Landtages und in den Arbeitskreisen Bildung und Wissenschaft und Soziales und Gesundheit und familienpolitische Sprecherin.

Es war nicht zuletzt meine große Affinität zu den politischen Wissenschaften, die mich seit früher Jugend immer wieder zur Mitarbeit in politischen Parteien und Organisationen veranlasst hat. Politik ist zu wichtig, um sie den Berufspolitikern zu überlassen. Jeder Bürger ist aufgerufen, täglich aufs Neue die Demokratie zu pflegen und zu leben und sich für den Bestand eines guten Staates einzusetzen.

Ich bringe aus meinem familiären Umfeld und meinem beruflichen Werdegang heraus ein breites Spektrum an Fähigkeiten und Wissen mit, mit dem ich mich in die Neugestaltung unserer Politik und Gesellschaft einbringen kann und einbringen möchte. Meine jahrelange intensive Beschäftigung auch mit der Theorie der Politik befähigt mich, die Grundfragen der Politik neu zu stellen und auch Antworten zu geben.